Oxycodon-kaufen.com

Tramadol Tropfen 100mg/ml

Tramadol Tropfen 100mg/ml

57,90

Tramadol Tropfen 100mg

Menge: 10ml (100mg/ml)

Artikelnummer: Tramadol Tropfen Ratio 100 mg/ml 10ml Kategorien: , , Schlüsselwort:

Beschreibung

Tramadol Tropfen 100mg/ml rezeptfrei jetzt bei uns bestellen!

Tramadol Tropfen 100mg/ml in unserem Shop ohne Rezept kaufen!

Rezeptfrei können Sie Tramadol Tropfen 100mg/ml in unserem Onlineshop kaufen.

Hinweis:

Die Mindesthaltbarkeitsdauer von Tramadol Tropfen 100mg/ml beträgt nach Erhalt der Ware noch mindestens 24 Wochen.

Produktinformationen:

Tramadol Tropfen 100mg/ml wird mit Packungsbeilage, sowie Empfehlung zur Einnahme als auch Original verpackt ausgeliefert.
Wir versenden Tramadol Tropfen neutral Verpackt, daher kann man nicht erkennen welche Produkte sich im Paket befinden.

Zudem garantieren wir Ihnen eine zügige Lieferung von Original Medikamenten.

Kaufen Sie noch heute Tramadol Tropfen 100mg/ml rezeptfrei in unserem Online-Shop. Außerdem haben wir auch noch weitere Darreichungsformen in dieser Produkt-Kategorie.


Tramadol ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Opioide und wird zur Behandlung mäßig starker bis starker Schmerzen verwendet. Von der Grünenthal GmbH wurde die Substanz synthetisch entwickelt und folglich 1977 als Arzneimittel unter dem Namen Tramal auf den Markt gebracht.

Tramadol ist ein Agonist der μ-, δ- und κ-Opioidrezeptoren im Nervengewebe. Die Affinität ist jedoch gering daher zeigt auch keine besondere Spezifität zu den einzelnen Opioidrezeptoren. Das Dämpfen der Schmerzwahrnehmung vermitteln daher andere Mechanismen: durch Hemmung der Wiederaufnahme von Noradrenalin in das Neuron als auch die Verstärkung der Serotonin-Freisetzung durch das (−)-Enantiomer.[7][8] Dieser Wirkmechanismus erklärt auch die leicht antidepressive und anxiolytische (angstlösende und beruhigende) Wirkung. Vermehrtes auftreten von Übelkeit stellt eine unerwünschte Wirkung dar, und lässt sich durch das verstärkte freisetzen von Serotonin erklären .

Die analgetische Potenz beträgt das 0,1-fache von Morphin. Tramadol ist neben Meptazinol und Nalbuphin das einzige zugelassene injizierbare Opioid-Analgetikum, das in Deutschland nicht unter das Betäubungsmittelgesetz fällt.

Quelle: Wikipedia